Veranstaltungshinweise

Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mais – Kultur mit Perspektive

 MicrosoftTeams image 1a

AGS 10 des Beruflichen Schulzentrums Neumarkt zu Besuch am Maisversuchsfeld

Wusstet ihr, dass ein Hektar Mais den Jahressauerstoff für 50 – 60 Menschen im Jahr produziert? Oder dass ein Hektar Mais den CO2-Ausstoß von 60.000 km Autofahrt bzw. 4 PKW Durchschnittsfahrern recycelt? Dies und noch viel mehr lernte die Klasse AGS 10 (Berufsgrundschuljahr Landwirt/-in) am 05.10.2021 auf dem Maisfeldtag.

Zu Beginn brachte Herr Götz von der Firma KWS den zukünftigen Landwirten/-innen mehr über das in Thüringen ansässige Unternehmen bei. KWS ist ein familiengeführtes Unternehmen, welches seit 1856 die Saatzucht etlicher Kulturen erforscht und praktiziert. Anfangs waren es nur Zuckerrüben, mittlerweile züchten sie nun 9 von 11 der wichtigsten Kulturen wie z.B. Raps, Hirse, Erbsen aber auch Sonnenblumen und vor allem Mais. Und diese Kultur haben sich die jungen Landwirte/-innen an diesem Tag genauer angeschaut. Die Frucht, mit dem im Durchschnitt höchsten Ertrag, bringt konzentriert Energie. Es gibt viele Bereiche, in denen die vielseitige Pflanze eingesetzt werden kann. Bekannt ist sie hauptsächlich als Futtermittel für Tiere oder als Energielieferant für Biogasanlagen. Der nachwachsende Rohstoff Mais findet aber auch in vielen weiteren Branchen seine Verwendung. Zum Beispiel wird er im Lebensmittelbereich als Stärke zum Binden von Soßen, aber auch in der Industrie als Klebstoff für Papier etc. verwendet. Zuletzt liefert Mais Strom, Wärme und Treibstoff. Energie in speicherbarer Form – direkt aus der Natur.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Finale des Wettbewerbs „Ideen machen Schule“

Schüler*innen der Klasse WBM 12b erhalten Geldpreise

Am Dienstag,  13.07.2021, begrüßte Herr Hierl die Vertreterinnen der Hans-Lindner Stiftung Frau Urlberger und Frau Pollersbeck am BSZ.

Sie kamen extra aus dem niederbayerischen Arnstorf angereist, um die Preise an Schüler*innen der WBM 12b persönlich zu überreichen.

Im Finale erreichte das Team „Vier aus Bayern – Gfuads Gfui GmbH“ mit Magdalena Astner, Johanna Meier, Elisa Strobl und  Sarah Zoch insgesamt den 4. Platz und erhielt somit nochmal einen Geldpreis in Höhe von 350 €.

Das Team „ScanMaster GmbH“ mit Ariane Böhm, Anna Wirth und Patricia Zeidler belegte im Finale den 10. Platz und erhielt zusätzlich 50 €.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Alle Staatsgewalt geht von Neumarkt aus! - Juniorwahl zur Bundestagswahl 2021

 Logo

Wer unter 18 Jahre alt ist, darf noch nicht wählen. Die Juniorwahlen bieten aber die Möglichkeit, die Demokratie trotzdem schon zu erproben. Im Grundgesetz steht: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.“ Weiter heißt es da: „Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen (…) ausgeübt.“

Die wichtigsten Wahlen sind dabei die Bundestagswahlen. Sie entscheiden über die Zusammensetzung des Parlaments, über die nächste Bundesregierung und über die Richtung der Politik in Deutschland. Um Demokratie zu üben, gibt es die Juniorwahlen – parallel zur Bundestagswahl am 26. September 2021 - an denen unsere Schule teilnahm. Hier das Ergebnis:

Zweitstimmenergebnis BSZN 2

Weiterlesen

Drucken E-Mail

WBM 12b erreicht 1. bis 4. Platz beim Wettbewerb Ideen machen Schule 

Ein voller Erfolg für vier Teams der Klasse WBM 12b 

Am Donnerstag,  10.06.2021, wurde die Entscheidung bei der virtuellen Regionalprämierung „ Ideen machen Schule“ der Spielregion Kelheim / Neumarkt verkündet. Unter 15 abgegebenen Konzepten in dieser Spielregion erreichten vier Teams von sechs der Klasse WBM 12b die ersten vier Plätze.

Herzlichen Glückwunsch an alle Schüler*innen!

Die Teammitglieder erarbeiteten im Rahmen dieses Wettbewerbs eine Geschäftsidee, die als Konzept ausgearbeitet der Jury schriftlich vorgelegt wurde. Auf mindestens 15 Seiten wurde die Besonderheit der Idee, die Marktchancen, eine Standortanalyse, sowie Marketingstrategie und ein ausgearbeiteter Finanzplan fundiert und überzeugend dargelegt.

Die ersten fünf Plätze der Spielregion erhalten folgende Geldpreise und ein Zertifikat:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Auf Wiedersehen und herzlich Willkommen

wir verabschieden sechs Referendare nach einem Jahr von unserem Schulzentrum und gleichzeitig begrüßen wir vier "neue" kaufmännische Referendare zum Halbjahr.

Herzlich Willkommen:

IMG 9909  
StRef Christoph Forstner, StDin Doris Ernsberger (Seminarlehrerin), StRef Theresa Billert, StRef Sandra Roll, StRef Verena Krause, OStD Albert Hierl (Schulleiter)  

Die neue Referendarsgruppe ist seit dem 12.02.2021 vereidigt und startet schon am 15.02.2021 ihre erste Schulwoche.  
So mischen sich der Abschiedsgedanke und die Neugier auf die neuen Referendare.  

Wir wünschen allen neuen Referendaren viel Erfolg und eine schöne Zeit am Beruflichen Schulzentrum Neumarkt. Den scheidenden Referendaren sagen wir Auf Wiedersehen und alles Gute an den Einsatzschulen.  

Auf Wiedersehen: 
Bild 20210211 155342 aa593f1c
StRe
f Christina Jobst, StRef Greta Kirchner, StRef Johannes Klug, StRef Julia Kurz, StRef Yasemin Gürel (nicht im Bild StRef Julia Fischer) 

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...