Veranstaltungshinweise

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Krass! - Hauptsache Radikal

Theateraufführung des „Jungen Theater Augsburg“ begeistert Auszubildende des Beruflichen Schulzentrums Neumarkt.

Wirklich zur Sache ging es am 10.04.2018 bei der Aufführung des Stücks „KRASS“ am BSZ Neumarkt in der Turnhalle des ASV.

  • 7D__1821
  • Bild_1
  • Bild_3

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rechtsextremismus in Bayern -

193 Todesopfer rechtsextremer Gewalt in Deutschland seit 1990

Rechtsextremisten haben den "Marsch in die Mitte der Gesellschaft" angetreten und setzen dabei in vielen Bereichen an, z.B. bei der Nutzung von Internet und sozialen Netzwerken, bei dem Bedienen neuer Feindbilder (Islamfeindlichkeit) sowie der Besetzung neuer Themen (Soziales, Umwelt, Militäreinsätze).

Sozialkunde 7

Darüber aufzuklären ist die Aufgabe von Schulen. Deswegen steht in der Eingangshalle der Berufsschule, für einen Zeitraum von vier Wochen, die Ausstellung "Rechtsradikalismus in Bayern" der Friedrich-Ebert-Stiftung. Ein besonderer Fokus liegt im Aufzeigen von Möglichkeiten eines Engagements gegen Rassismus und Gewalt – für Demokratie und Menschlichkeit. Die Ausstellung regt an, über eigene Einstellungen nachzudenken und die des eigenen Umfeldes zu hinterfragen. Denn jede und jeder kann etwas gegen Diskriminierung, Rassismus und Gewalt tun.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Halbjahrabschluss am 23.02.2018

„Aufbrechen, Neues wagen“…

…das können jetzt 270 Absolventen der Staatlichen Berufsschule Neumarkt.

„Sie haben ihre Lehrzeit abgeschlossen und damit einen ersten wichtigen Baustein für ein selbstbestimmtes Leben erworben, aber bei Weitem nicht ausgelernt“, wie Schulleiter OStD Albert Hierl den angehenden Facharbeitern mit auf deren neuen Weg gab.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Industriekaufleute der WIN 11a treffen Bayerische Minister/innen

IMG 16

Im Rahmen verstärkter Bemühungen um die politische Bildung jugendlicher Berufsschüler bewarben wir uns auch dieses Jahr im Rahmen des Projekts „Lernort Staatsregierung“ um einen Besuch in einem Bayerischen Staatsministerium bzw. in der Bayerischen Staatskanzlei. Wir hatten Glück und bekamen eine Einladung in das Bayerische Wirtschaftsministerium. Der Informationstag „Lernort Staatsregierung“ will dabei über Aufgaben und Arbeitsweisen der Bayerischen Staatsregierung (Exekutive) informieren. Die Jugendlichen sollen „vor Ort“ einen Einblick bekommen, wo Politik gemacht wird und wie der politische Entscheidungsprozess abläuft. 

  • IMG_1
  • IMG_10
  • IMG_11
  • IMG_12
  • IMG_13
  • IMG_14
  • IMG_15
  • IMG_16
  • IMG_17
  • IMG_2
  • IMG_3
  • IMG_4
  • IMG_5
  • IMG_6
  • IMG_7
  • IMG_8
  • IMG_9
 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

CeresAward 2017: Michael Kneißl bester Milchviehhalter Deutschlands

Michael Kneißl, Milchviehhalter aus Rengersricht, gehört zu den besten Landwirten Deutschlands. Kneißl qualifizierte sich für den CeresAward, den bedeutendsten Preis für Landwirtinnen und Landwirte im gesamten deutschen Sprachraum. In der Kategorie „Milchviehhalter“ ist er als Sieger in der „Nacht der Landwirtschaft“ am 11. Oktober in Berlin ausgezeichnet worden. (Quelle: ceresaward.de)
Herr Kneißl lernte an der Berufsschule Neumarkt in der Zeit von 2003 - 2006 Landwirt. Inzwischen vermarktet er einen Teil der Milch seiner Kühe über die eigene Hofmolkerei an über 35 Supermärkte in der Region. "Hofmolkerei Kneißl": aus der Region - ohne Gentechnik.

Die Berufsschule und vor allem die landwirtschaftliche Fachabteilung gratulieren Herrn Kneißl ganz besonders und wünschen ihm noch zahlreiche Kunden.

 ceres.jpgMilchviehalter Kneissl CERES17 HB4C7582

 Bildquelle: © Philipp Ledényi für dlz agrarmagazin

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...