Prüfungen

Zwischenprüfung:

Diese erfolgt am Ende des 2. Ausbildungsjahres. Dabei muss ein schriftlicher und praktischer Teil bearbeitet werden. Die schriftliche Prüfung besteht aus drei Teilbereichen:
- Schwerpunkt Beton- und Stahlbetonarbeiten (Zeit: 90min.; Gewichtung: 40%)
- Bauwerke im Hochbau (Zeit: 90min.; Gewichtung: 40%)
- Wirtschafts- und Sozialkunde (Zeit: 45min.; Gewichtung: 20%)
 
Eine Übungsaufgabe (HWK) findet man hier.
Eine Übungsaufgabe (IHK) findet man hier.
 
Im praktischen Teil fertigt der Auszubildende ein Werkstück z.B. Herstellen einer Schalung mit Bewehrung für Unterzüge.
 

Abschlussprüfung bzw. Gesellenprüfung:

Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung bzw. Gesellenprüfung. Dabei muss ein schriftlicher und praktischer Teil bearbeitet werden. Die schriftliche Prüfung besteht aus drei Teilbereichen:
- Bauteile aus Beton- und Stahlbeton (Zeit: 150min.; Gewichtung: 50%)
- Baukörper aus Steinen (Zeit: 100min.; Gewichtung: 30%)
- Wirtschafts- und Sozialkunde (Zeit: 60min.; Gewichtung: 20%)
 
Eine Übungsaufgabe (HWK) findet man hier.
Eine Übungsaufgabe (IHK) findet man hier.
 
Im praktischen Teil fertigt der Auszubildende ein Werkstück z.B. Herstellen einer Schalung mit Bewehrung für Kragplatten.
 
 
 

Prüfungstermine:

 
HWK: http://www.bauinnung-regensburg.de  
 
Rubrik:  Aktuelles / Termine / Veranstaltungen
 
In den Unterrubriken Gesellenprüfung und Zwischenprüfung können Sie sich über die aktuellen Prüfungstermine in den einzelnen Handwerksberufen (Betonbauer bzw. Maurer) informieren.
 
 
Rubrik:  Aus- und Weiterbildung  
 
In der Unterrubrik  Ausbildungsprüfungen können Sie sich über die aktuellen Terminpläne (-> Prüfungstermine Technische Abschlussprüfung - Schriftlicher Prüfungsteil) sowie Prüfungsergebnisse Online  für den Beruf Betonbauer informieren.

 

zurück zur Übersicht Betonbauer

Drucken E-Mail

thumb-schulmagazinlogo-fachabiLogo RfM

logo-schule-ohne-rassismus
logo-baum
logo-denkmal-aktiv
logo-quali-verst
logo-neumarkt