Umweltschule in Europa

"Umweltschule in Europa" - Berufsschule erhält zum 4. Mal Umweltauszeichnung

„Umweltschule in Europa - Internationale Agenda 21-Schule“ ist eine Auszeichnung, um die sich bayerische Schulen bewerben können. Sie müssen dazu innerhalb eines Schuljahres zwei Themenfelder aus den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit bearbeiten, dokumentieren und einer Fachjury vorlegen. Beim diesjährigen Schulwettbewerb 2012/2013 konnten bayernweit 208 Schulen ausgezeichnet werden. Eine Liste aller Schulen befindet sich auf der Website des Umweltministeriums unter dem Stichpunkt Umweltbildung.

Pressebericht unter neumarktonline.de

 

Die Fachabteilung Landwirtschaft erarbeitet unter dem Schulförderprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz: denkmal - aktiv, Kulturerbe macht Schule Lernmodule zur Vermarktung von Produkten aus Streuobstwiesen (Saft, edle Obstbräne, Trockenobst und Brotaufstriche). Über das zweite Thema "Klimawandel - Regenerative Energien als Lösungsmöglichkeit" erstellten die Schüler kleine Informationsmodule, die digital auf den iPads der Klasse aufbereitet und in einer Abschlussveranstaltung präsentiert wurden. Beide Themen werden nach Abschluss auf den Projektseiten Info-FARM.eu hinterlegt bzw. verlinkt.

Drucken E-Mail

thumb-schulmagazinlogo-fachabiLogo RfM

logo-schule-ohne-rassismus
logo-baum
logo-denkmal-aktiv
logo-quali-verst
logo-neumarkt