Fachschule Bautechnik

 

Herzlich Willkommen an der Staatlichen Fachschule für Bautechnik - Energiesparendes Bauen in Neumarkt i. d. OPf.

Hier können Sie sich über unser Weiterbildungsangebot zum/zur staatlich geprüften Techniker/Technikerin in der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Energiesparendes Bauen informieren.

Absolventen des Jahrgangs 2017 

5DM39486

Informationsveranstaltungen:

Die nächsten Informationstermine finden am

Freitag, dem 02.03.2018 um 18 Uhr im Raum N023 sowie am

Samstag, dem 17.03.2018 von 9-13 Uhr als 3. Tag der offenen Tür und am

Freitag, dem 23.03.2018 um 18 Uhr im Raum N023 des Beruflichen Schulzentrums in Neumarkt i.d.OPf. statt.

Sie können sich bis dahin gern über das Sekretariat des BSZ Neumarkts i.d.OPf. informieren. Insbesondere der Abteilungsleiter OStR. Michael Maier wird Ihnen gern Auskunft geben.

Anfahrt:
BSZ Neumarkt/OPf.
______________________________________________________

Unterrichtsbeginn im kommenden Schuljahr 2018/19:

Für Neueinsteiger ab SJ 2018/19 in der Klasse BT1: Montag, den 10.09.2018, Raum N023.

Für Absolventen im Juli 2019 in der Klasse BT2: Dienstag, den 11.09.2018, Raum N028.Donnerstag, den 16.09.2014, Raum N023

Eine Schülerbücherliste und die PC-Anforderungen für Allplan erhalten Sie über die unterrichtenden Kollegen.

Adresse:
Staatliche Fachschule für Bautechnik
Deininger Weg 82
92318 Neumarkt/OPf.

Telefon: 09181 4803-0
Telefax: 09181 4803-15
E-Mail:  neumarkt(at)technikerschule.bayern

Drucken E-Mail

Abschlussprüfungen an der Technikerschule

Abschlussprfung Start 2018

Dem Abschluss entgegen …

Zum Ende der zweijährigen Vollzeitausbildung zum Staatl. geprüften Techniker unterziehen sich seit dem 07.06.2018 die angehenden Absolventen des Fachbereichs Bautechnik-Energiesparendes Bauen sowie heuer zum ersten Mal auch aus dem Bereich der Elektrotechnik-Smart Energy den Abschlussprüfungen. Bis zur feierlichen Zeugnisübergabe am 20.07.2018 müssen die Prüflinge noch einmal unter Beweis stellen, was sie in den letzten Jahren gelernt haben und wie sie mit diesem Fachwissen umgehen können.

Erfreulich ist auch heuer, dass die nachfolgende Anstellungssituation für beide Technikerbereiche sehr gut ist.